Final Four um den HVR-Pokal

Das nächste Heimspiel:

Nach dem erfolgreichen Derby gegen den HV Vallendar, sehen wir uns am 13. Januar 2019 in der Schulsporthalle wieder!

Trikotpartner

REWE Azhari OHG
Bahnhofstraße 91
56218 Mülheim-Kärlich

Premiumpartner

Hier finden Sie uns:

Servicebüro:

TV 05 Mülheim

Ringstr. 33
56218 Mülheim-Kärlich

Telefon: +49 2630 - 95 94 14

Fax:       +49 2630 - 95 95 15

eMail:    info@tvmuelheim-handball.de

 

Öffnungszeiten des Servicebüros:

Montag und Donnerstag 17°° bis 19°° Uhr 

 

 
Spielorte Heimspiele TV 05 Mülheim / JH Mülheim/Urmitz
Sporthalle im Schulzentrum
Im Judengäßchen
56218 Mülheim-Kärlich
Telefon: 02630 - 3593

JH Mülheim/Urmitz 

 

Peter-Häring-Halle

Hauptstr. 1

56220 Urmitz

 

Überschrift

Zwei Lokalderbys, zwei Siege!

In der Bezirksliga Rhein der C-Jugend kam es aufgrund einer Spielverlegung innerhalb von sieben Tagen zum Hin- und Rückspiel zwischen dem JH Mülheim-Urmitz und dem TV Bassenheim.

Nachdem eine Woche vorher in einem sehr guten Spiel auf hohem Niveau der bis dahin verlustpunktfreie Tabellenführer bezwungen wurde, kamen die Jungs aus Urmitz und Mülheim im ersten Spiel beim Tabellenfünften anfangs nur schwer ins Spiel. Ungewöhnlich viele Abspielfehler und etliche Fehlwürfe im Angriff sorgten in der ersten Hälfte für ein ausgeglichenes Spiel und so ging es beim Spielstand von 9:10 in die Pause.

In Hälfte zwei besann man sich dann auf seine eigenen Stärken und konnte aus einer geschlossenen Abwehr beim Stande von 13:18 erstmals einen Vorsprung von fünf Toren herausarbeiten. Dieser Führung hatten die Bassenheimer dann auch nichts mehr entgegenzusetzen und das Spiel wurde letztendlich nach einer durchwachsenen Leistung 16:21 gewonnen.

Eine Woche später im Rückspiel wollte die Mannschaft dies in heimischer Halle natürlich besser machen. Aus einer ganz starken Abwehr heraus - mit wesentlich besserem und schnellerem Kombinationsspiel im Angriff - gingen die Hausherren nach ca. 10 Minuten mit 7:1 in Führung.

Für den Rest der gesamten Spielzeit hatten die Jungs des JHMU das Spiel im Griff und man konnte einige Positionswechsel auf dem Spielfeld umsetzen und ausprobieren. So konnte jeder Spieler etwas zum 24:17 Endstand beisteuern und die vier Derbypunkte verdient nach Mülheim und Urmitz holen.

Für die C-Jgd Mülheim/Urmitz spielten: Nico Sperber (7), Lars Rieder (10), Jannis Schambortski (TW), Maximilian Globisch (7), Niklas Knöll (10), Philipp Freimuth (5), Hendrik Bauer(4), Jonas Becker, Leon Gräf, Marcel Fehringer und Dorian Käfer(1). 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.